GeCeR

Deutsches Zöliakie-Register | German Celiac Registry
– eine patientenorientierte Befragung –

Registrierung

Was ist GeCeR?

Die GeCeR-Initiative ist eine deutschlandweite Umfrage und richtet sich an Zöliakiebetroffene.
GeCeR ist einmalig in Deutschland und möchte durch Forschung dazu beitragen, die Versorgung von Zöliakiebetroffenen und Ihre Lebensqualität zu verbessern.


Im Rahmen von GeCeR möchten wir Betroffene jährlich zu verschiedenen Aspekten Ihrer Erkrankung befragen, z.B. zu Symptomen, Diagnostik, Diät, Krankheitsverlauf, Betreuung, weiteren Erkrankungen und Lebensqualität.


Unser Ziel ist es, möglichst viele Zöliakiebetroffene zu erreichen und die erhobenen Daten zentral in einer Datenbank, einem sogenannten Register, zu speichern und auszuwerten.

GeCeR ist ein gemeinsames Projekt der Patientenorganisation „Deutsche Zöliakie-Gesellschaft“ (DZG, www.dzg-online.de) und dem Ärztenetzwerk „Kompetenznetz Darmerkrankungen“ (www.kompetenznetz-darmerkrankungen.de). Die Entwicklungsphase des Registers wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.
 

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihre Unterstützung!

Ihr GeCeR-Team:

Prof. Dr. med. Detlef Schuppan / PD Dr. med. Bernd Bokemeyer (Registerleitung) / Prof. Dr. med. Sibylle Koletzko 
Dr. Margit Blömacher (Projektleitung) / Dr. med. Stephanie Baas (Studienärztin DZG)